Was ist neu in PTC Creo 7.0?

  • Technologien
  • Nach Typ sortieren
  • CAD
  • Blogbeitrag
Published on
2020-04-20
Written by
Mikko Hinkkanen

Hier in Finnland kehrt der Frühling zurück und lässt Pflanzen sprießen, bringt die endlose Sonne in den Norden und Blätter kommen an die Bäume – und er bringt natürlich eine neue Version von Creo Parametric, Creo Parametric 7.0.

Beim Durchgehen aller Neuerungen in PTC Creo Parametric 7.0 wurde mir klar, dass es für einen einzelnen Blog-Beitrag zu viele Details wären, um darauf einzugehen. Deshalb folgt hier eine allgemeine Übersicht über die wichtigsten Highlights.

Die wichtigsten Highlights sind Echtzeit-Simulation, Generative Design, Additive Fertigung – sowie eine Reihe von Kernverbesserungen vom Skizzierer bis zur Zeichnung.

Echtzeitsimulation

Echtzeitsimulation

Creo 7.0 führt die Fluid-Flow-Simulation in Creo Simulation Live ein.

Creo Simulate Live ist speziell für Konstrukteure entwickelt und ermöglicht es, Echtzeit-Fluid-Flow-Simulation direkt in Ihrer Creo-Umgebung durchzuführen. Das gibt Konstrukteuren Werkzeuge an die Hand, die so schnell und einfach zu bedienen sind, dass sie mit CAE-Ingenieuren Schritt halten können.

Die Lösungstechnologie wird von ANSYS bereitgestellt und nutzt NVIDIA-CUDA-Grafikkarten. Die neue Echtzeit-Strömungssimulation macht Creo Simulation Live zu einem großartigen Werkzeug für schnelle Konzeptanalysen mit Unterstützung für mehrere Physikbereiche.

Generatives Design

Generatives Design

Creo Parametric 7.0 bringt eine neue Erweiterung namens Creo Generative Topology Optimization, die automatisch Produktdesigns basierend auf den technischen Anforderungen erstellt. Die Lösung wird von einer beeindruckenden künstlichen Intelligenz unterstützt, die hilft, die Entwicklungszeit zu reduzieren und verschiedene Lösungen zu generieren – sodass Sie die beste Lösung auswählen können, um sie in den nächsten Phasen Ihres Prozesses weiterzuentwickeln.

Ich empfehle allen Konstrukteuren, sich diese neue Technologie anzusehen und zu schauen, wie sie Ihrem eigenen Geschäft zugute kommen könnte. Einige Funktionalitäten werden in späteren Wartungs-Versionen von Creo Parametric 7.0 verfügbar sein. Dadurch werden viele neue Entwicklungen folgen.

Multibody

Neue Multibody-Design-Workflows ermöglichen es Ihnen, geometrische Volumina in einer Teiledatei getrennt zu verwalten, zu visualisieren und zu gestalten. Diese neuen Workflows ermöglichen Ihnen im Bereich des generativen Designs, der additiven Fertigung und der Simulation mehr Flexibilität.

Das Multibody-Design ist eine großartige Ergänzung für das Creo-Parametric-Toolset zur Gestaltung konzeptioneller Modelle und zur Erstellung komplexer Geometrien, wie sie häufig bei Gussteilen vorkommen.

Beim Testen der neuen Multibody-Funktionalitäten erkannte ich die Vorteile dieses Ansatzes, war aber auch weise genug, den Modellbaum zugänglich zu halten, um ihn für kommende Generationen zu nutzen. In zukünftigen Wartungs-Versionen werden weitere Funktionen zu dieser ersten Veröffentlichung hinzugefügt.

Additive Fertigung

Creo Parametric 7.0Creo Parametric 7.0 bietet Verbesserungen für die Creo Additive Manufacturing Extension. Sie können jetzt Gitterstrukturen basierend auf dem Delaunay-Stochastik-Algorithmus und einer harten Kanten-Definition hinzufügen, was die Gittermodellierung, die Optimierung des Druckträgers und den Metall-Druck mit Stützstrukturen ermöglicht.

Die Unterstützung für Drucker wurde auf eine Vielzahl von Druckern erweitert, sodass Sie mit einer Lösung problemlos konstruieren und fertigen können, ohne den zeitaufwändigen und fehleranfälligen Ärger mehrerer Softwarepakete.

Kernproduktverbesserungen

Es wurden verschiedene neue Verbesserungen vorgenommen, um die Design-Erfahrung mit dem branchenführenden Creo Parametric zu optimieren.

Die Teilemodellierung hat mehrere Änderungen gegenüber früheren Versionen. Um das Multibody-Design zu unterstützen, ist die absolute Genauigkeit für Festkörpermodelle jetzt Standard. Der Sketcher verfügt über neue Snap- und Spiegelungsfunktionen. Die Sichtbarkeit der Linien und Randbedingungen ist perfekt ausgearbeitet.

Creo Parametric 7.0

Detailing und MBD wurden mehrfach aktualisiert, um die neuesten Industriestandards zu unterstützen. Der Mehrkörperansatz wird mit neuen Fähigkeiten und Konfigurationsoptionen für die Entfernung verdeckter Linien zwischen Körpern auf Zeichnungen übertragen.

Die geometrische Modellanalyse mit ModelCHECK unterstützt die Mehrkörperteile.

Die Creo EX-Toleranzanalyse ersetzt die Toleranzanalyseerweiterung in der 1D-Toleranzstapelanalyse. Benutzer können die Lichtraum- und Kriechstreckenanalyse (CCX) 10 Tage lang testen, ohne eine Lizenz zu beantragen.

Standardmäßig werden alle PTC-Anwendungen, die CAD-Daten zur Erstellung von Visualisierungen, Illustrationen, Werkzeugwegen oder zur Datenverwaltung verwenden, um diese Updates und Funktionen erweitert. Die Suite funktionsübergreifender Anwendungen von PTC ist für jedes Unternehmen im Zeitalter der IT-Konsolidierung von großem Nutzen.

Weitere Informationen darüber, wie PTC Creo 7.0 Ihren Konstruktionsprozess verbessern kann, finden Sie auf der Creo-Seite.

Mit freundlichen Grüßen

Mikko Hinkkanen

 

Social media

Follow us on our social media platforms


ÄHNLICHE BLOGBEITRÄGE

View all posts

PDSVISION wird Mitglied der GfSE

PDSVISION wird Mitglied der Gesellschaft für Systems Engineering (GfSE) zur...
Mehr erfahren

Unternehmen Weihnachtsspende – 10 Jahre kontinuierliche Unterstützung

Seit einem Jahrzehnt unterstützen wir Ärzte ohne Grenzen und unterstützen...
Mehr erfahren

Technische Berechnungen leicht gemacht

Technische Berechnungen leicht gemacht Mathcad Prime macht technische Berechnungen...
Mehr erfahren

Entfesseln Sie Ihren inneren Naturliebhaber: Freiwilligenarbeit in unseren nationalen Wäldern – Teil 2

Dies ist das zweite Update von Matt Sweitzer von PDSVISION. Matt verbrachte den...
Mehr erfahren

Optimiertes Änderungsmanagement

Die Welt hat einen Wirbelsturm von Veränderungen erlebt, doch das Wesen des...
Mehr erfahren

KeyShot 2023: Die neuesten Verbesserungen

Mit der neuen Version 2023 hat das KeyShot-Team eine Reihe von Verbesserungen...
Mehr erfahren

PDSVISION unterstützt die digitale Transformation mit Codebeamer 2.0: Entfesselte Produktivität und Kontrolle

Codebeamer 2.0 bringt erhebliche Leistungsverbesserungen mit sich.
Mehr erfahren

FLASH-LIDAR und die Auswirkungen auf die Unterhaltungselektronik

FLASH-LIDAR und die Auswirkungen auf die Unterhaltungselektronik Werfen wir einen...
Mehr erfahren