Großartige Funktionen in Creo Simulate

  • Technologien
  • Nach Typ sortieren
  • CAD
  • Blogbeitrag
Published on
2017-09-06
Written by
Mikko Hinkkanen

Einige Hinweise auf bestehende Funktionen, mit denen man vielleicht nicht so vertraut ist, und einige Funktionen von Creo Simulate 4.0. tab.

Verbindungen

Creo Simulate hat standardmäßig Baumverbindungen zwischen Komponenten. Sie können zwischen „Frei„, „Gebunden“ und „Kontakt“ für die Standardregel für alle Schnittstellen wählen und definieren dann diejenigen mit Schnittstellenfunktionalität. Wenn die Modelle größer werden, ist es manchmal eine Herausforderung, sich an die Klassifizierung aller Modelle zu erinnern. Daher sollte man die Konnektivität zwischen den Komponenten mit der Funktion „Review Geometry“ überprüfen, die im Reiter „Refine Model“ zu finden ist.

Kräfteverhältnis

Bei einigen Modellen ist es sehr wichtig, vor dem Analyselauf eine statische Kraftbilanz für den Starrkörper zu erstellen, da Verschiebungseinschränkungen dem Modell unerwünschte Steifigkeit verleihen können. Offensichtlich kann das Kräftegleichgewicht mit Hilfe des Freikörperdiagramms berechnet werden. Die Berechnungen können manuell oder mit PTC Mathcad durchgeführt werden. Alternativ gibt es eine Funktion namens „Review Total Load“ in der Lastengruppe, die die resultierenden Kräfte für ausgewählte Lasten anzeigt. Sie können dieses Ergebnis verwenden, um die resultierenden Kräfte auf Null zu setzen.

Deformierte Formen

Sie können deformierte Formen aus Creo Simulate Results als Creo View *.pvs-Datei exportieren. Dadurch kann die Creo-View-Datei in eine Baugruppe in Creo Parametric für den Modellvergleich integriert werden. Denken Sie daran, die Modelle mit einer einfachen Vergrößerung der Verformung zu exportieren (ohne %- Tag), um eine korrekt verformte Form zu erhalten.

Abstimmung der Kontaktgenauigkeit

Manchmal werden Kontakte als Randbedingung verwendet und manchmal, um eine genaue Flächenpressung zu erhalten. Um den genauen Druck zu ermitteln, muss das System tatsächlich den Oberflächendruck berechnen. Andererseits ist es bei der Beschreibung der Verformungsfähigkeit durch Kontakte nicht unbedingt erforderlich, einen sehr genauen Kontaktdruckwert zu verwenden. Daher kann es nützlich sein, einige Optionen von config.pro zu kennen, die den Prozess der Kontaktwiederholung beeinflussen.

config.pro-Optionen für Creo Simulate Kontaktanalyse und deren Standardwerte

  • sim_max_contact_iterations 200
    • Begrenzung der Anzahl der Iterationen, um schneller zu Rohergebnissen zu gelangen
  • sim_contact_tolerance_factor 1
    • Multiplikation von Werten mit Restenergienorm von 0 E-12
  • sim_contact_penetration 5
    • Definition der zulässigen gegenseitigen Durchdringung

In den meisten Fällen ist es besser, wenn Sie das richtige Meshing verwenden, als diese internen Optionen anzupassen. Manchmal ist beides erforderlich, um eine gut beschriebene Oberflächendruckverteilung zu erhalten.

Neuigkeiten in Creo 4.0

Sie finden die Mini Toolbar auch in Creo Simulate. Klicken Sie einfach auf die Oberfläche, um die Mini-Symbolleiste mit häufig verwendeten Befehlen anzuzeigen. Sie können dieses Menü auch individuell anpassen.

Materialverbesserungen

Creo Parametric hatte schon immer die Möglichkeit, vordefinierte Materialien zu verwenden, die in der Materialbibliothek gespeichert sind. Die in Creo Parametric definierten Materialien werden standardmäßig in Creo Simulate angezeigt. Mit der Veröffentlichung von Creo 4.0 steht den Anwendern eine repräsentative Auswahl aus dem Materialuniversum von Granta zur Verfügung, das mehr als 80 Materialien umfasst. Zusätzliche Materialdaten und Tools zur Materialauswahl (CES Selector) sind verfügbar.

Mit freundlichen Grüßen
Mikko Hinkkanen

Social media

Follow us on our social media platforms


ÄHNLICHE BLOGBEITRÄGE

View all posts

PDSVISION wird Mitglied der GfSE

PDSVISION wird Mitglied der Gesellschaft für Systems Engineering (GfSE) zur...
Mehr erfahren

Unternehmen Weihnachtsspende – 10 Jahre kontinuierliche Unterstützung

Seit einem Jahrzehnt unterstützen wir Ärzte ohne Grenzen und unterstützen...
Mehr erfahren

Technische Berechnungen leicht gemacht

Technische Berechnungen leicht gemacht Mathcad Prime macht technische Berechnungen...
Mehr erfahren

Entfesseln Sie Ihren inneren Naturliebhaber: Freiwilligenarbeit in unseren nationalen Wäldern – Teil 2

Dies ist das zweite Update von Matt Sweitzer von PDSVISION. Matt verbrachte den...
Mehr erfahren

Optimiertes Änderungsmanagement

Die Welt hat einen Wirbelsturm von Veränderungen erlebt, doch das Wesen des...
Mehr erfahren

KeyShot 2023: Die neuesten Verbesserungen

Mit der neuen Version 2023 hat das KeyShot-Team eine Reihe von Verbesserungen...
Mehr erfahren

PDSVISION unterstützt die digitale Transformation mit Codebeamer 2.0: Entfesselte Produktivität und Kontrolle

Codebeamer 2.0 bringt erhebliche Leistungsverbesserungen mit sich.
Mehr erfahren

FLASH-LIDAR und die Auswirkungen auf die Unterhaltungselektronik

FLASH-LIDAR und die Auswirkungen auf die Unterhaltungselektronik Werfen wir einen...
Mehr erfahren